Force 2 – Werteversprechen

Als Value Proposition bezeichnet man üblicherweise den Wert, den ein Experte oder eine Marke im Markt repräsentiert, nach außen trägt und anderen zur Verfügung stellen will.
Damit geht ein Versprechen einher, was die positionierte Marke oder der Experte zu leisten imstande ist. Kunden gegenüber wird ein Nutzen versprochen, sei es Verbesserung des Lebens, Wirtschaftsvorteile oder einfach nur Genuss.

Zusammenfassung

Die zweite Force of Personal Brand Mastery ist Value Proposition. Als Experte oder Marke ICH machen Sie Kunden ein Nutzenversprechen und bieten einen Wert in Form von Services und Produkten, die Sie durch ständige Innovation aktuell halten.

Werte und Versprechen manifestieren sich in Dienstleistungen oder Produkten, die zur Verfügung gestellt werden und von Kunden in Anspruch genommen werden können. Als Experte stellt man normalerweise zunächst Dienstleistungen (wie beispielsweise Beratungen) zur Verfügung, später kommen dann Produkte hinzu.
Es ist eine gängige Methode, als Experte oder Marke acht Produkte in allen abgedeckten Bereichen anzubieten. Diese Produkte – oder auch Services – sollten aufeinander aufbauen und von einem kostenlosen bis zu einem sehr hochpreisigen Produkt reichen. Dies nennt man einen Funnel. Kunden und Zielgruppen können dadurch lernen, wie die Marke oder das Produkt auf dem Markt agiert, und sich mit der Marke verbinden. Dabei steigen sie mit dem kostenlosen Angebot ein und greifen dann auf immer teurere zurück, bis sie bei Ihrem Premium-Produkt landen.
Produkte können Beratungsleistungen selbst sein, aber auch auch Materialien, die daraus hervorgehen, darauf aufbauen oder sich daraus ableiten. Zum Beispiel Bücher, Tools, Videos, Coaching, Reviews oder ähnliche Angebote.
Da sich der Markt beständig erneuert und Produkte veralten oder überholt werden, muss man als Marke und Experte für Innovation sorgen. Innovation kann durch Einführung neuer Produkte und Services geschehen oder durch die Überarbeitung und Erneuerung bereits bestehender.

Begeisterte Kunden

Diese Produkte müssen an eine Zielgruppe gerichtet werden, genauer gesagt an die Raving Fans, die Sie für Ihre Marke brauchen. Raving Fans kaufen nicht nur alle Ihre Services und Produkte, sondern sind so begeistert davon, dass sie ständig davon reden und Ihnen dadurch neue Kunden bringen.